Responsive image

on air: 

Jenny Heimann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Warendorfer Bürgerpreis für ein Schulprojekt

Die Stiftung „Bürger für Warendorf" hat erstmals ihren Bürgerpreis vergeben. 30 Projekte ehrenamtlicher Arbeit hatten sich beworben. Ausgezeichnet wurden fünf - darunter der Hospizverein Warendorf, das Projekt „Bildung für Randgruppen", die Gruppe INTEG zur Integration von Kindern mit und ohne Behinderung und die Ferienspieltage Einen-Müssingen. Der Hauptpreis ging an das Mariengymnasium für das Schulprojekt „Lernen durch Engagement". Der Bürgerpreis ist mit 2.500 Euro dotiert. Die vier anderen Gruppen erhalten Geldpreise in Höhe von 1.250 Euro.