Responsive image

on air: 

Lars Niermann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Warendorfer Schulen werden ausgebaut

Die Warendorfer Schulen Hinter den drei Brücken, die Von-Galen-Schule und das Laurentianum sollen ausgebaut werden. Dafür hat der Kultur- und Schulausschuss in Warendorf am Abend grünes Licht gegeben. Der Ausbau ist wegen der Umstellung der Schulen auf Ganztagsbetrieb notwendig. Die Pläne sehen für die Von-Galen-Schule im südlichen Bereich eine neue Pausenhalle vor, in die auch eine Cafeteria und Toiletten eingegliedert werden soll. Für die Hauptschule Hinter den Drei Brücken ist ein Ausbau an der Ostseite vorgesehen. Hier sollen 5 große und ein kleiner Raum angebaut werden. Das Gymnasium Laurentianum soll schließlich 12 neue Räume bekommen, damit der Ganztagsbetrieb weiter umgesetzt werden kann. Die Ausgaben sollen teilweise durch das Konjunkturpaket II und über die Schulpauschale finanziert werden. Die endgültige Entscheidung für den Umbau der Schulen, der rund 3,3 Millionen Euro kosten würde, steht aber noch aus.