Responsive image

on air: 

radio waf deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Warendorfer Trinkwasser wird chloriert

Im Warendorfer Trinkwasser sind vermehrt sogenannte Umweltkeime zu finden. Das haben routinemäßige Kontrollen der Stadtwerke Warendorf ergeben. Um dem entgegenzuwirken, wird das Wasser in Warendorf vorerst leicht gechlort. Von den sogenannten coliformen Keimen gehe keine Gefahr aus, sie haben auch keinen fäkalen Ursprung, heißt es von den Stadtwerken. Sie seien aber ein Hinweis darauf, dass im Versorgungssystem „ein nicht optimaler Zustand herrsche“. Während Maßnahmen getroffen werden, um das zu beheben, werde vorübergehend leicht gechlort, um eine einwandfreie Trinkwasserqualität zu gewährleisten, so die Stadtwerke. Die geringe Schutzchlorung erfolgt in enger Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt. Man kann das Wasser wie gewohnt trinken: wer empfindlich ist, könne den Chlorzusatz möglicherweise schmecken, wegen der geringen Dosis sei die Chlorierung für den Verbraucher aber gesundheitlich unbedenklich. Wer aber beispielsweise empfindliche Fischarten in einem Aquarium hält, der sollte in nächster Zeit nicht das Wasser tausche, heißt es von den Stadtwerken

Kultur-Sommer am Bürgerzentrum Schuhfabrik in Ahlen
Kein Tralla-City-Sommerprogramm auf dem Ahlener Marktplatz. Auch das Ahlener Stadtfest fiel im Juni wegen der Corona-Schutzmaßnahmen aus. Das Bürgerzentrum Schuhfabrik bietet stattdessen jetzt eine...
WLV: Schweinehaltern im Kreis Warendorf bereitet Tönnies-Schließung zunehmend Sorge
Beim Fleischkonzern Tönnies in Rheda werden vorerst noch keine Tiere geschlachtet und zerlegt: das ist das Ergebnis eines vierstündigen Arbeitstreffens heute mit Behördenvertretern,...
Bürgercampus in Ahlen - Befragung läuft schleppend
Der neue Bürgercampus in Ahlen soll vor allem naturnah und freizeitorientiert gestaltet werden: das kristallisiert sich derzeit aus der aktuellen Bürgerbefragung heraus. Bislang haben die Ahlener...
Deutsche Verkehrswacht im Kreis Warendorf rät: Schulweg üben in den Sommerferien
Noch ist nicht ganz klar, wie es nach den Sommerferien mit dem Schulbetrieb weitergeht. Trotzdem rät die Deutsche Verkehrswacht im Kreis Warendorf den Eltern die Ferien zu nutzen, um mit den...
Alle Coronatest bei Westphal in Herzebrock negativ
Eine gute Nachricht gibt es aus dem Kreis Gütersloh: Bei keinem weiteren Beschäftigten des Fleischbetriebs Westphal im benachbarten Herzebrock-Clarholz ist das Coronavirus nachgewiesen worden, hieß es...
St. Elisabeth Hospital Beckum lockert Besuchsverbot
Nachdem im Marienhospital in Oelde seit Dienstag wieder Patienten besucht werden dürfen, wird jetzt auch im St. Elisabeth Hospital Beckum das Besuchsverbot gelockert: ab heute dürfen auch dort wieder...