Responsive image

on air: 

Lars Niermann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Warendorfer Wasser wieder keimfrei

Das Warendorfer Trinkwasser ist wieder keimfrei. Vor einer Woche hatten die Stadtwerke damit begonnen, das Wasser zu chloren. Vorher waren bei einer routinemäßigen Wasseruntersuchung Bakterien festgestellt worden. Seit gechlort wird, ist das aber nicht mehr der Fall. Das Chlor wird nur in geringsten Mengen eingesetzt, direkt am Wasserwerk Warendorf. Bei den Endverbrauchern kommt so gut wie gar nicht an. Es zehre sich vorher im Wassernetz auf, heisst es von den Stadtwerken. Die Keime selbst waren harmlos. Sie zeigten aber, dass etwas im Versorgungssystem nicht richtig lief. Woher die Bakterien stammten, wird noch im Labor ermittelt. Solange wird vorsorglich weiter gechlort, erst einmal bis Ende dieser Woche. Aktuell in den Ortsteilen Warendorf, Freckenhorst, Einen und Müssingen.