Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Warendorfer Weihnachtswäldchen kommt

 

Das Warendorfer Weihnachtswäldchen gibt sich in diesem Jahr westfälisch. Dazu gehören Plattdeutsch, Kiepenkerle und traditionelle westfälische Gerichte wie Pfefferpottharst und Rosinenstuten. Insgesamt findet der Weihnachtsmarkt zum vierten Mal statt. Neben Bewährten habe man sich aber auch einiges neues einfallen lassen, sagte Beate Potthoff, Vorsitzende des Warendorfer Verkehrsvereins.  Unter anderem können sich Chöre melden, für den sogenannten „Treppengesang" auf dem Marktplatz. In diesem Jahr findet das Warendorfer Weihnachtswäldchen ab dem 28 November statt und endet mit einem großen Finale am 7 Dezember.