Responsive image

on air: 

Joschka Heinemann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Warendorfs Bürgermeister Axel Linke bereitet sich auf Stichwahl vor

Warendorfs Bürgermeister Axel Linke ist immer noch enttäuscht vom Wahlergebnis am Sonntag. Er habe Urlaub genommen und seinem Allgemeinen Vertreter die Amtsgeschäfte übergeben, sagte er uns am Mittag im Radio WAF-Gespräch. Linke will sich auf den Wahlkampf konzentrieren. 

Axel Linke hat sich bei uns und bei Facebook heute erstmals ausführlich zu seinem Abschneiden im ersten Wahlgang der Kommunalwahl geäußert. Er schrieb: Das Wahlergebnis habe ihm unerwartet hart gezeigt, dass ein großer Teil Warendorfs mit seiner Arbeit unzufrieden sei. 

Dennoch lerne er aus dieser Niederlage. Seine Sicht auf das Erreichte und die Zukunft unserer schönen Stadt unterscheide sich offensichtlich grundlegend von der Wahrnehmung vieler Wählerinnen und Wähler. Linke erkenne, dass seine Kommunikation nicht ausreichend war, um die Bürgerinnen und Bürger über das Erreichte mit Politik und Verwaltung zu informieren. Im Wahlkampf seien ihm unbeabsichtigt Fehler unterlaufen. Das sei falsch gewesen, dazu stehe er.

Axel Linke wörtlich: „Es ist eine späte Einsicht, das ist mir bewusst.“ Nach wie vor sei er stolz auf das Erreichte und stehe bereit, weiterhin die Geschicke von Warendorf gemeinsam mit allen Beteiligten aus Politik, Verwaltung und Bürgerschaft in die Hand zu nehmen und als Bürgermeister in der Stichwahl anzutreten.

Am 27. September, Sonntag in einer Woche, kommt es in Warendorf zur Stichwahl um den Bürgermeisterposten mit Herausforderer Peter Horstmann. Dieser hatte bei der Kommunalwahl am Sonntag knapp die Hälfte der Stimmen erhalten, der amtierende Bürgermeister Axel Linke kam nur auf knapp 30 Prozent. Ein für ihn unbefriedegendes Ergebnis. 

Bürgermeister Axel Linke sagte uns zur Wahlniederlage:

Bei uns im Kreis kommt es nur in Warendorf zu einer Stichwahl um den Bürgermeister-Posten.

Tödlicher Unfall auf der Wolbecker Straße bei Telgte
Bei einem schweren Frontalzusammenstoß auf der Wolbecker Straße bei Telgte ist am Nachmittag ein Mensch ums Leben gekommen, eine weitere Person wurde lebensgefährlich verletzt. Ein Transporter-Fahrer...
Hohe Freiheitsstrafe für Arzt aus Oelde gefordert
Im Fall des 43-jährigen Krankenhausarztes aus Oelde, der an seinem Arbeitsplatz in Gütersloh drei Patientinnen missbraucht bzw. vergewaltigt haben soll fordert die zuständige Staatsanwaltschaft eine...
„Wirtschaft muss zentrale Rolle einnehmen“ - IHK-Präsident zur Bundestagswahl
Die ersten Gespräche laufen in Berlin – die Regierungsbildung sollte möglichst schnell kommen, fordert heute die Industrie- und Handelskammer IHK-Nord Westfalen. Die Wirtschaft sollte bei den...
Drogen- und Suchtpräventionstage in Ostbevern starten
Für zwei Wochen dreht sich ab heute alles in Ostbevern um das Thema Drogen- und Suchtprävention. Mit zahlreichen Veranstaltungen und Aktionen sollen Kinder, Jugendliche und Erwachsene in der Gemeine...
Weiterer Corona-Todesfall im Kreis Warendorf
Im Kreis Warendorf hat es einen weiteren Todesfall in Zusammenhang mit Corona gegeben: eine 73-jährige Frau aus Ennigerloh verstarb in einem Krankenhaus. Seit Beginn der Pandemie wurden damit 255...
Großrazzia in Spielhallen und Wettbüros in Ahlen
Eine Großrazzia hat es landesweit in Spielhallen und Wettbüros gegeben – gegen illegale Schwarzarbeit. Der Schwerpunkt lag dabei in Ahlen, hieß es Mittag von der Polizei. Zoll, Steuerfahndung,...