Responsive image

on air: 

Ina Atig
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Warenkorb-Mitarbeiter sollen Waren einbehalten

In der RTL-Sendung „Punkt 12“ sind schwere Vorwürfe gegen die Caritas in Ahlen erhoben worden. Sachspenden, die eigentlich für den Warenkorb und damit für Bedürftige bestimmt sind, sollen im großen Stil bei Mitarbeitern landen und sogar weiter verkauft werden. Eine ehemalige Mitarbeiterin hat das gegenüber RTL-Mitarbeitern behauptet. Bei „Punkt 12“ sagte Monika M., als sie darauf aufmerksam gemacht habe, sei ihr gekündigt worden und man habe sie bedroht. Die Caritas selbst will am Vormittag in einer Pressekonferenz zu den Vorwürfen Stellung beziehen.