Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Warnstreiks legen wieder Busverkehr bei der RVM lahm

Kein schöner Morgen, um zur Arbeit oder zur Schule zu kommen. In der Nacht und am frühen Morgen hat es geschneit, 7 Glatteisunfälle hat es schon gegeben. Und außerdem kann?s an den Bushaltenstellen zu langen Wartenzeiten kommen, denn bei der Regionalverkehr Münsterland nehmen die Busfahrer wieder an den Warnstreiks im öffentlichen Dienst teil. Es ist wie bei den Warnstreiks vor zwei Wochen: Die Schnellbusse fahren meist gar nicht, die Regiobusse, also R22, R23 bis R75 fallen zu 50 Prozent aus. Außerdem kann es zu Störungen im Stadtverkehr in Ahlen, Beckum und Oelde kommen. Wer also mit dem Bus zur Arbeit oder zur Schule will, sollte sich die Zeit nehmen, kurz einen Blick auf rvm-online.de zu werfen. Die Hotline des Busunternehmens lautet 01803-504030, die kann aber oft überlastet sein. Wer auf?s Auto umsteigt, sollte viel Zeit wegen oft glatter Straßen einplanen. Ein Autofahrer ist am frühen morgen auf ein Streufahrzeug aufgefahren.