Responsive image

on air: 

Joschka Heinemann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Warntag durchwachsen verlaufen

Der erste NRW-Warntag ist vorbei. Um 10 Uhr sollten landesweit alle vorhandenen Warn-Mittel für einen Probealarm ausgelöst. Im Kreis Warendorf haben 12 von 13 Kommunen mitgemacht – nur Warendorf nicht. Aufgrund der sehr angespannten personellen Lage hat sich die Stadt entschlossen, erst ab dem nächsten Jahr mitzumachen, hieß es zur Begründung. 

Insgesamt ist der Probealarm gut gelaufen, sagte uns in einer ersten Bilanz Kreisbrandmeister Heinz-Jürgen Gottmann. Er räumte aber auch technische Probleme ein und nannte Ostbevern und Everswinkel als Beispiele. Auch in Oelde lief nicht alles glatt, bestätigte uns die Sprecherin der Stadt, Heike Beckstedde. Demnach haben die mobilen Sirenenanlagen auf den Feuerwehrfahrzeigen funktioniert, die stationäre Anlage an der Hauptwache aber nicht. Die Stadtsprecher in Ahlen und Beckum sagten uns, ihnen seien keine Probleme bekannt. Auch in Telgte verlief alles glatt. Erste Rückimeldungen von Bürgern habe es kurz danach gegeben, freut sich Stadtbrandinspektor Alfons Huesmann. Dort gibt es bislang nur drei mobile Sirenen, eine stationäre Anlage soll noch angeschafft werden. 

Hinter dem Warntag steckt, dass viele Menschen gar nicht mehr wissen, was Warnsignale bedeuten und wie man sich im Ernstfall richtig verhält. Das soll sich durch den landesweiten Probelalarm ändern. der Alarm kam von mobilen und festinstallierten Sirenen - es gab aber auch eine Warnmeldung über die Warn-App Nina, die Notfall- und Nachrichten-App des Bundes. Und auch wir von Radio WAF haben unsere Alarmmeldungen über App, Homepage und Twitter getestet.

De nächsten NRW-Warntag gibt es im März nächsten Jahres.

Zwischen-Trend Bundestagswahl lokal
(Stand 21:52 Uhr) Im Kreis Warendorf waren heute gut 208.000 Menschen wahlberechtigt. Knapp 77 Prozent haben gewählt. Vor vier Jahren lag die Wahlbeteiligung bei 78 Prozent. Der Blick zuerst auf die...
"Teufelspark" läuft in Ennigerloh
In Ennigerloh läuft mit dem Teufelspark aktuell die Alternative zum Mettwurstmarkt. Denn eigentlich feiert die Stadt Ende September immer den traditionellen Markt. Doch schon im vergangenen Jahr...
Nächste Bauphase am Marktplatz in Beckum startet
In Beckum wird zurzeit der Marktplatz umgebaut. Am Montag startet die nächste Bauphase. Dann geht es um allgemeine Tiefbauarbeiten für die Ver- und Entsorgung des Platzes, Damit erweitere sich das...
Erlbad in Drensteinfurt beendet Freibadsaison
Als eines der letzten Freibäder im Münsterland beendet morgen das Erlbad in Drensteinfurt die Freibadsaison. Am letzten Badetag ist der Eintritt für alle Badegäste frei. Geöffnet hat das Erlbad...
Kreis Warendorf: Briefwahlunterlagen am besten nur noch in die Rathauspostkästen einwerfen
Um 18.00 Uhr morgen Abend schließen im Kreis Warendorf die Wahllokale. Bis dahin müssen auch alle Briefwahlunterlangen eingegangen sein, damit sie noch in die Auszählung kommen. Darauf machen die...
SPD-Kanzlerkandidat Scholz in Münster
SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz war am Mittag in Münster. Auf der zentralen SPD-Wahlkampfveranstaltung für das Münsterland sprach er über die Herausforderungen für Deutschland und Europa. Anschließend...