Responsive image

on air: 

Natascha Wittmaack
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Warnung vor privaten Kinder-Betreuungsgruppen in Corona-Zeiten

Die Stadt Ahlen warnt Eltern davor, private Betreuungsgruppen einzurichten. Solche Gruppen seien neue Infektionsherde für das Corona-Virus, heißt es in einer Mitteilung.

In Unternehmen oder im privaten Umfeld bilden sich Kinderbetreuungsgruppen – Ahlens Bürgermeister Berger sagt: „Das ist überhaupt keine gute Idee“.

Er verstehe die gute Absicht hinter dem Engagement, warnt aber eindringlich vor dem erhöhten Infektionsrisiko. Die Notbetreuungen der Kitas und Schulen würden deshalb ausschließlich in schon bestehenden Zusammensetzungen organisiert, es gebe keine zentralen Notgruppen – aus genau dem Grund.

Berger bittet außerdem alle Erziehungsberechtigten, auch weiterhin nicht die Großeltern mit der Betreuung zu beauftragen, weil ältere Menschen zur Corona-Risikogruppe zählen.

 

Nur eine Neuinfektion über das Wochenende, Inzidenz sinkt auf 16,2
Am Sonntag (13. Juni) meldet das Gesundheitsamt eine Neuinfektion und 12 Gesundmeldungen. Demnach sind 132 Menschen (Freitag: 143) akut mit dem Coronavirus infiziert. Die Sieben-Tage-Inzidenz für...
Impf-Drive-In geht in Beckum an den Start
Am Sonntag (13.06.) startet in Beckum eine große Impf-Aktion. Ein Drive-In wird an der Oberen Brede eingerichtet. Dafür haben sich fünf Arztpraxen aus Beckum und Ahlen zusammengetan. Man sollte sich...
Apotheken bereiten sich auf Digitalisierung des Impfpasses vor
Die Apotheken – auch im Kreis Warendorf - bereiten sich aktuell auf die Digitalisierung des Impfnachweises vor. Zahlreiche Apotheken werden ab Montag (14.06.) für Corona-Geimpfte einen digitalen...
Lamborghini bei Unfall auf A2 in zwei Teile gerissen
Die Feuerwehr Beckum war am Samstagmorgen (12.06.) auf der A2 im Einsatz. In Richtung Dortmund war der Fahrer eines Lamborghini aus bisher unbekannten Gründen von der Autobahn abgekommen. Der...
Prozess Versuchter Totschlag: Zwei Ahlener freigesprochen
In beiden Fällen Freispruch – so lautet jetzt das Urteil für zwei 21-jährige Männer aus Ahlen. Sie standen wegen versuchten Totschlags vor dem Landgericht Münster. Einer der Angeklagten war mit einem...
Kreisausschuss: Münsterland-S-Bahn soll 2025 kommen
Die S-Bahn Münsterland war am Freitag (11.06.) Thema im Kreisausschuss für Umwelt, Klimaschutz, Mobilität und Planung. Startziel für die Reaktivierung der ehemaligen WLE-Strecke sei weiterhin 2025,...