Responsive image

on air: 

Markus Bußmann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Wasser: Mehr Bedarf, aber kein Mangel

Trotz der anhaltenden Hitze gibt es im Kreis Warendorf ausreichend Trinkwasser. Das bestätigen sowohl die Stadtwerke Ahlen als auch die Stadtwerke Ennigerloh Telgte Ostbevern. Es kann also problemlos weiter geduscht und Rasen gesprengt Auch das Platschbecken oder der Swimmingpool können bedenkenlos mit Wasser gefüllt werden. „Das ist kein Problem", so der Sprecher der Wasserversorgung Beckum Markus Linnemann, vor allem weil auch immer ein Querverbund zwischen den verschiedenen Versorgern bestehe. Wo die Versorger allerdings drauf achten müssen ist, dass die Speicherbehälter vorsorglich gefüllt ist. In diesen Tagen mit Temperaturen um die 30 Grad Marke haben die Stadtwerke Ennigerloh, Telgte Ostbevern einen Mehrverbrauch von rund 10 Prozent festgestellt, so der Geschäftsführer Otto Fendt.