Responsive image

on air: 

Markus & Ina
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Weichenstellung beim LWL

Der Landschaftsausschuß des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe hat am Mittag die Weichen für die Zukunft gestellt. Der Haushalt in Höhe von zwei komma zwei Milliarden Euro ist zur Zustimmung vorbereitet. Die Landschaftsumlage würde sich dann auf 15 komma sechs Prozent verringern. Die Einrichtungen mit dem LWL als Träger werden dies zukünftig in ihrem Namen herausstellen. Das Roß als Synonym für die Region taucht zukünfitg nur noch auf der Flagge auf. Es wird davon ausgegangen, daß die Landschaftsversammlung am kommenden Donnerstag der Beschlußvorlage so zustimmen wird.