Responsive image

on air: 

Markus & Ina
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Weitere vier Höfe gesperrt

Im Kreis Warendorf sind gestern vier weitere landwirtschaftliche Betriebe wegen des Verdachts auf Dioxin in Futtermitteln gesperrt worden. Laut NRW-Landwirtschaftsministerium, handelt es sich um zwei Schweine- und zwei Geflügelmastbetriebe. Bereits zum Jahreswechsel waren zwei Putenmastbetriebe im Kreis gesperrt worden. Einer ist mittlerweile wieder freigegeben worden.