Responsive image

on air: 

Jenny Heimann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Weiterhin Trend zur Briefwahl

Der Trend zur Briefwahl hält an. Darauf deuten Zahlen hin, die Radio-WAF-Nachfragen eine Woche vor der Kommunal- und Europawahl bei den großen Kommunen im Kreis erhoben hat. Jeder vierte Wähler geht inzwischen nicht mehr ins Wahllokal, sondern wählt vorab oder per Brief – heißt es zum Beispiel aus dem Rathaus in Oelde. Für die Auszählung wurde dort vorab die Zahl der Briefwahlvorstände erhöht. In Warendorf und Ahlen gibt es schon jetzt mehr Briefwähler als vor fünf Jahren. In Beckum ist die Zahl zwar noch nicht erreicht. Sie wird aber voraussichtlich im Laufe der Woche übertroffen. Die Europawahl profitiert von der terminlichen Zusammenlegung mit der Kommunalwahl. Vor fünf Jahren lagen durchweg die Zahlen für die Briefwahl unter denen, die jetzt schon eine Woche vor dem Wahltermin erreicht sind