Responsive image

on air: 

Markus Bußmann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Welt-AIDS-Tag

Mit einer HIV-Infektion können Menschen dank moderner Medikamente inzwischen recht gut leben. Gegen die Vorurteile in der Bevölkerung und Diskriminierung helfen die Medikamente allerdings nicht, sagt die AIDS-Hilfe Ahlen aus Anlass des Welt-Aids-Tages. NRW-weit sind laut statistischem Landesamt im vergangenen Jahr 121 Todesfälle auf AIDS zurückzuführen, davon einer im Kreis Warendorf. Die Zahlen hat das statische Landesamt herausgegeben. Das durchschnittliche Sterbealter der AIDS-Toten in NRW lag mit 53,9 Jahren um vier Jahre über dem Wert von 2005. Die Lebenserwartung der Infizierten steigt also.