Responsive image

on air: 

Marvin Konrad
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Wenige Überflutungen durch Regen

Gewitter und Starkregen haben in NRW für Abkühlung und stellenweise für Unfälle und Überschwemmungen gesorgt. Im Kreis Warendorf halten sich die Auswirkungen aber bisher in Grenzen. Nach Angaben der Leitstelle Feuer- und Rettungswesen gibt es insgesamt bisher nur vier Einsätze wegen der Regenfälle: In Oelde sind zwei Unterführungen unter Wasser gesetzt worden, ein Keller lief voll. Einen weiteren überfluteten Keller gab es in Ennigerloh. Im weiteren Umkreis des Kreises Warendorf sah es aber nicht ganz so glimpflich aus: in Bergkamen im Nachbarkreis Unna etwa sind zwei Männer bei einem Autounfall getötet worden. Beim Überholen im Starkregen war ihr Wagen gegen einen Baum geschleudert.

Lockerungen der Corona-Schutzmaßnahmen
Die heute von der nordrhein-westfälischen Landesregierung in Aussicht gestellten Lockerungen der Corona-Schutzmaßnahmen, die unter anderem den Einzelhandel, die Außengastronomie oder die...
Achtung bei Reisen in die Niederlande
Wer über das Himmelfahrts-Wochenende in die Niederlande reisen möchte, muss beachten, dass seit heute eine neue Quarantäne-Regelung auf Grundlage der Corona-Eireiseverordnung des Bundes bei Rückkehr...
Hessel zwischen Milte und Sassenberg soll renaturiert werden
Ein Teil der Hessel zwischen Milte und Sassenberg soll renaturiert werden. Die Arbeiten sollen Mitte Juni starten und etwa sechs Wochen dauern. Das meldet der Kreisverband des Westfälisch-Lippischen...
Aktion Kleiner Prinz in Warendorf darf wieder Spenden annehmen
Ab Dienstag (18.05.) kann die kontaktlose Sachspenden-Annahme bei der Aktion Kleiner Prinz in Warendorf wieder öffnen. Das Ordnungsamt hat grünes Licht gegeben, heißt es von dem gemeinnützigen Verein....
Stadtbücherei Warendorf öffnet am Dienstag
Die Stadtbücherei Warendorf öffnet ab Dienstag (18.05.) wieder für Besucher. Unabhängig vom Inzidenzwert kann die Bücherei dann ohne negativen Corona-Test oder Impfnachweis besucht werden, teilt die...
Bischof Genn kündigt Prozess zur Weiterentwicklung der pastoralen Strukturen im Bistum Münster an
Im Bistum Münster soll es einen Prozess zur Weiterentwicklung der pastoralen Strukturen geben. Das hat der Bischof von Münster, Felix Genn, gestern (11.5) in einem Schreiben angekündigt. Der Prozess...