Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Weniger Arbeitslose im April

Im Kreis Warendorf ist die Zahl der Arbeitslosen im April im April deutlich gesunken. 7.674 Menschen sind zurzeit ohne Job bei uns – 133 weniger als im März. Die Zahlen hat die Agentur für Arbeit Ahlen-Münster heute veröffentlicht. Bei 5 Prozent liegt die Arbeitslosenquote jetzt. Besonders profitiert haben die Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Bei ihnen ging die Arbeitslosigkeit besonders stark zurück – um 20 Prozent. Darauf könne man im Kreis Warendorf stolz sein, sagt Agenturchef Joachim Fahnemann. Junge Menschen würden Ideen in die Betriebe bringen, seien auf dem aktuellsten Wissenstand. Und auch auf den Fachkräftebedarf weist Fahnemann einmal mehr hin: Innerhalb der kommenden 12 Jahre – das zeigen statistische Daten – gehen im Kreisgebiet rund 20 Prozent der Beschäftigten in den Ruhestand.