Responsive image

on air: 

Marvin Konrad
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Weniger Arbeitslose im Februar

Weniger Arbeitslose im Ganzen, aber etwas mehr junge Menschen ohne Job – so fasst die Agentur für Arbeit Ahlen-Münster den Februar zusammen. Insgesamt waren 9.072 Menschen ohne Job, 97 weniger als im Januar. Die Arbeitslosenquote im Kreis sank auf 5,9 Prozent. Der Zuwachs an arbeitslosen Jugendlichen sei aber typisch für die Jahreszeit, sagt Joachim, Fahnemann, Chef der Arbeitsagentur. Betroffen seien in der Regel junge Menschen, die ihre zwei- oder dreieinhalbjährige Ausbildung abschließen und nicht nahtlos weiterbeschäftigt werden. Trotzdem sei die Nachfrage nach Arbeitskräften im Kreis weiterhin sehr hoch – gut ausgebildeter Nachwuchs werde deshalb schnell einen Job finden, da ist sich Fahnemann sicher. Viele Betriebe suchen wegen der stabilen Konjunktur Beschäftigte – gesucht werden vor allem Fachkräfte im Metall- und Maschinenbau, und auch im Einzelhandel und im Gesundheits- und Sozialwesen sind Stellen frei.