Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Weniger Arbeitslose im Kreis

Die Zahl der arbeitslosen Menschen im Kreis Warendorf ist im März gesunken – auf 9047. Das sind über 100 weniger als im Monat davor, heißt es von der Agentur für Arbeit Ahlen-Münster. Die Arbeitslosenquote liegt bei 6,1 Prozent. Besonders junge Menschen profitieren von der guten Entwicklung. Qualifizierte Nachwuchskräfte hätten derzeit gute Chancen, sagt Agenturleiter Joachim Fahnemann. Er sieht einen positiven Trend am Arbeitsmarkt. Insgesamt standen den Agenturmitarbeitern im März 1445 freie Stellen zur Vermittlung zur Verfügung, etwas weniger als im Februar. Münsterlandweit hat der Kreis Warendorf die höchste Arbeitslosenquote, die Stadt Münster die zweithöchste.