Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Weniger arbeitslose Jugendliche

Auch im Kreis Warendorf ist die Zahl der Arbeitslosen gesunken, allerdings sehr leicht: 66 Menschen weniger als im Vormonat waren im Juni ohne Job, damit sind aktuell 7.441 Arbeitslose gemeldet. Die Arbeitslosenquote liegt damit aktuell bei 4,8 Prozent. Viele offene Stellen gibt es aber noch im Kreis, derzeit vor allen in Bauberufen, im Maschinenbau, in metallverarbeitenden Berufen und im öffentlichen Dienst. Eine besonders positive Entwicklung gab es bei der Jugendarbeitslosigkeit im Kreis Warendorf: sie sank um mehr als zwanzig Prozent. 745 jugendliche Arbeitslose verzeichnete die Agentur für Arbeit Ahlen-Münster im Juni. In vielen Betrieben sind qualifizierte Nachwuchskräfte willkommen, so Agenturchef Joachim Fahnemann. Die Auftragsbücher sind voll, so dass Personal aufgestockt wird.