Responsive image

on air: 

Jörn Ehlert
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Weniger Geld an den LWL

Für die Kommunen auch im Kreis gibt es gute Nachrichten vom Landschaftsverband Westfalen-Lippe, kurz LWL: er hat sein Haushaltsloch verkleinert. Nach Jahren steigender Nachzahlungen an den LWL können die Städte, Gemeinden und Kreise in 2018 mit einem Rückgang rechnen. Zwei positive Entwicklungen wirken sich dabei zusammen aus, heißt es vom LWL. Zum einen sprudeln die Steuereinnahmen, zum anderen steigen die Sozialausgaben nicht so stark wie erwartet. Das Loch im 3,5-Milliarden-Haushalt des LWL fällt im kommenden Jahr deshalb deutlich kleiner aus als in diesem. Die Kommunen müssen über die Verbandsumlage nach einer vorläufigen Schätzung zusammen nur 25 Millionen Euro mehr an den kommunalen Verband überweisen. Im laufenden Jahr sind es noch 165 Millionen. LWL-Kämmerer Lunemann warnt allerdings vor zu viel Optimismus: eine Trendwende sei das nicht, es könne im nächsten Haushaltsjahr schon wieder anders aussehen.

Konzepte für Nachnutzung der Beelener Grundschule werden vorgestellt
Wie soll die ehemalige Grundschule in Beelen in Zukunft genutzt werden? Die Gemeinde Beelen hat dazu jetzt eine Bürgerinformationsveranstaltung für Anfang September angekündigt. Insgesamt sollen drei...
NRW-Wirtschaftsminister Pinkwart spricht Unternehmen im Kreis Mut zu
NRW-Wirtschaftsminister Anderas Pinkwart hat sich heute mit Unternehmern aus den Kreisen Warendorf und Gütersloh ausgetauscht. Es ging um die aktuelle Lage und Chancen, die aus der Corona-Krise...
Corona: Schulleiter aus Ahlen zieht Bilanz der ersten Schulwoche
Im Kreis Warendorf ist die erste Woche des neuen Schuljahres rum. Die Schulen haben erste Erfahrungen sammeln können, wie es mit den Corona-Schutzmaßnahmen im Regelbetrieb läuft. Dazu gehört auch die...
Schnelles Internet für Schulen im Kreis Warendorf
Im Kreis Warendorf schreitet der digitale Ausbau an Schulen voran: Die Oelder Schulen sind schon alle am Glasfaser-Internet angeschlossen. In Beckum rechnet man mit einem Ausbau bis 2023/24. In...
Ladegerätehersteller Friwo aus Ostbevern im Minus
Die Friwo AG mit Sitz in Ostbevern hat ihre Bilanz für das erste Halbjahr 2020 vorgelegt. Das Unternehmen, das unter anderem Ladegeräte und Stromversorgungen herstellt, kämpft mit roten Zahlen. Durch...
Schulstart der Paul-Gerhardt-Schule in Beckum am neuen Standort
Im Kreis Warendorf ist das neue Schuljahr angelaufen. Für die Schüler der Paul-Gerhardt-Schule in Beckum bedeutet das auch gleichzeitig eine neues Schulgebäude. Denn ihre Grundschule ist in die ...