Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Weniger Umsatz für Industriebetriebe im Kreis Warendorf

Die Industriebetriebe in NRW haben bis Ende September knapp 240 Milliarden Euro Umsatz gemacht. Laut Landesstatistikamt sind das 5,7 Prozent mehr als im gleichen Vorjahreszeitraum. Im Kreis Warendorf dagegen fielen die Umsätze etwas - auf rund 4 Milliarden Euro. Insgesamt war das nur ein leichter Rückgang. Bei den uslandsgeschäften allein ist der Rückgang deutlicher, hier fiel der Umsatz um fast 7 Prozent. Auf Landesebene stieg der dagegen um den gleichen Prozensatz. Ausgewertet wurden alle Betriebe mit mehr als fünfzig Beschäftigten. Das sind im Kreis Warendorf 103, genauso viele wie im Jahr davor. Diese beschäftigten in den ersten neun Monaten dieses Jahres etwas mehr Arbeit-nehmer als im Vorjahrzeitraum. Dadurch stiegen auch die geleisteten Arbeitsstunden und die gezahlten Löhne an. Auf Landesebene sah das ähnlich aus, die Anstiege waren bei Beschäftigten und Arbeitsstunden allerdings etwas geringer.