Responsive image

on air: 

Ina Atig
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Westfalia Separator besorgt um Mitarbeiter

Das Oelder Unternehmen GEA Westfalia Separator ist besorgt um seine Mitarbeiter in Japan. Ein Krisenstab ist in Bochum und Düsseldorf eingerichtet worden. Deutschen Mitarbeitern wird angeboten, nach Hause zurück zu fliegen. Alle Mitarbeiter in Japan sind angeschrieben worden. Zwei Möglichkeiten hat das Unternehme GEA Westfalia Separator angeboten: Evakuierung in den derzeit noch sicheren Süden von Japan. Oder aber Rückflug nach Deutschland. Neben vielen japanischen Mitarbeitern sind noch zwei deutsche Geschäftsführer im Krisengebiet tätig. Einer davon hat sich bereits für den Wegzug in den Süden entschieden. Ein anderer ist noch in Tokio. Das seien die beiden letzten deutschen Mitarbeiter in Düsseldorf, hieß es aus dem Krisenstab auf Anfrage von Radio WAF. Man beobachte die Situation und werde auf schlimmere Ereignisse sofort reagieren.

Kultur-Sommer am Bürgerzentrum Schuhfabrik in Ahlen
Kein Tralla-City-Sommerprogramm auf dem Ahlener Marktplatz, und auch das Ahlener Stadtfest fiel im Juni wegen der Corona-Schutzmaßnahmen aus. Das Bürgerzentrum Schuhfabrik bietet stattdessen jetzt...
WLV: Schweinehaltern im Kreis Warendorf bereitet Tönnies-Schließung zunehmend Sorge
Beim Fleischkonzern Tönnies in Rheda werden vorerst noch keine Tiere geschlachtet und zerlegt: das ist das Ergebnis eines vierstündigen Arbeitstreffens mit Behördenvertretern, Unternehmensvertretern...
Bürgercampus in Ahlen - Befragung läuft schleppend
Der neue Bürgercampus in Ahlen soll vor allem naturnah und freizeitorientiert gestaltet werden: das kristallisiert sich derzeit aus der aktuellen Bürgerbefragung heraus. Bislang haben die Ahlener...
Deutsche Verkehrswacht im Kreis Warendorf rät: Schulweg üben in den Sommerferien
Noch ist nicht ganz klar, wie es nach den Sommerferien mit dem Schulbetrieb weitergeht. Trotzdem rät die Deutsche Verkehrswacht im Kreis Warendorf den Eltern die Ferien zu nutzen, um mit den...
Alle Coronatest bei Westphal in Herzebrock negativ
Eine gute Nachricht gibt es aus dem Kreis Gütersloh: Bei keinem weiteren Beschäftigten des Fleischbetriebs Westphal im benachbarten Herzebrock-Clarholz ist das Coronavirus nachgewiesen worden, hieß es...
St. Elisabeth Hospital Beckum lockert Besuchsverbot
Nachdem im Marienhospital in Oelde seit Dienstag wieder Patienten besucht werden dürfen, wird jetzt auch im St. Elisabeth Hospital Beckum das Besuchsverbot gelockert: ab heute dürfen auch dort wieder...