Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Wiedeking freigesprochen

Nach einem monatelangen Strafprozess vor dem Stuttgarter Landgericht um zwei ehemalige Porschevorstände ist jetzt ein Urteil gefallen. Der gebürtige Ahlener und ehemalige Porschechef Wendelin Wiedeking und sein damaliger Finanzvorstand Holger Härter wurden freigesprochen. An den Vorwürfen gegen Wiedeking und Härter sei nichts dran urteilte der Vorsitzende Richter. Die Staatsanwaltschaft hatte über zweijährigen Haftstrafen gefordert. Die Angeklagten beteuerten aber immer wieder ihre Unschuld. Beiden wurde vorgeworfen, Sie hätten bei der Übernahmeschlacht zwischen Porsche und Volkswagen Marktmanipulation betrieben und so Anleger um ihr Geld gebracht. Für den in Beckum aufgewachsenen Wiedeking und seinen früheren Finanzvorstand Härter ist das Thema aber noch nicht abgeharkt – die Staatsanwaltschaft will die Möglichkeit einer Revision prüfen. Erst wenn die scheitert, ist das Urteil rechtskräftig.