Responsive image

on air: 

Marvin Konrad
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Wiederaufbau bei der AWG läuft an

Auf dem Gelände der Abfallwirtschaftsgesellschaft kann der Abriss der durch den Brand beschädigten Gebäudeteile beginnen. Die Arbeiten dauern nach Einschätzung von Geschäftsführer Thomas Grundmann etwa zwei bis drei Wochen. Schon jetzt bemühe sich der Entsorger, große Teile des Hausmülls wieder auf dem eigenen Gelände zu verwerten. Die Notentsorgung werde nach und nach heruntergefahren, so Grundmann. Vor zwei Wochen hatte ein Brand die Sortieranlage der AWG zerstört. Der Schaden wird bislang auf 8 bis 10 Millionen Euro an Gebäude und Sortieranlage geschätzt. Nach dem Abriss könne aber erst gesagt werden, wie hoch genau der Gebäudeschaden ausfällt. Bis zur Wiederaufnahme des vollen Betriebes  könne noch ein halbes Jahr vergehen, so Grundmann weiter.