Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Wilde Verfolgungsjagd nach Überfall

Die Polizei hat nach einer filmreifen Verfolgungsjagd einen mutmaßlichen Tankstellenräuber gefasst. Er soll am späten Abend die Tankstelle Am Vatheuershof in Ahlen überfallen haben und wird verdächtigt, auch andere Tankstellenüberfälle begangen zu haben. In Ahlen bedrohte der Täter die Angestellte mit einer Axt und verlangte Geld. Mit einer dreistelligen Summe flüchtete er danach in einem dunklen BMW. Die Polizei nahm die Verfolgung Richtung A 2 auf. In Höhe des Autohofes Lippetal bremste der Mann seinen BMW plötzlich ab; der Streifenwagen wartete etwa 10 Meter hinter ihm. Plötzlich setzte der Tatverdächtige mit Vollgas zurück und rammte die Front des Polizeiautos. Die Polizisten wurden dabei leicht verletzt. Sie mussten die Verfolgung wenig später wegen des beschädigten Autos abbrechen. Der Täter konnte aber später in Hamm geschnappt werden. Kurz vor dem Überfall in Ahlen soll er eine Tankstelle in Kamen ausgeraubt haben. Jetzt wird untersucht, ob er auch als Täter von weiteren Überfällen an der A 2 in Frage kommt.