Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Winterflugplan am FMO vorgestellt

Mit der Zeitumstellung am Sonntag tritt am Flughafen Münster-Osnabrück wieder der Winterflugplan in Kraft. Der verspricht ein um knapp 20 Prozent größeres Angebot und neue Ziele.

Zwei Hauptstädte sind neu im Programm: Wien und Berlin. Nach Österreich geht’s vier Mal pro Woche – in die deutsche Hauptstadt geht’s von Montag bis Freitag sogar mehrfach am Tag. Diese Verbindung hätten die Unternehmen in der Region mit Abstand am häufigsten gefordert, heißt es vom FMO. Darauf ist der Flughafen nun eingegangen. Die Flugzeit betrage etwas mehr als eine Stunde und abends sei ein Rückflug möglich.

Außerdem werden viele Ziele in diesem Winter deutlich häufiger angeflogen: zum Beispiel Mallorca, Gran Canaria, Fuerteventura und Hurghada.