Responsive image

on air: 

Kai Below
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

WLAN in Warendorf

In Warendorf gibt es seit einer Woche öffentliches WLAN in der Innenstadt. Die notwendigen Praxistests sind jetzt erfolgreich beendet worden, heißt es von der Stadt. Kostenloses Surfen ist damit für Besucher der Innenstadt ab sofort möglich. Im ersten Schritt wurden dabei die Bereiche mit WLAN versorgt, in denen sich Besucher der Außengastronomie am längsten aufhalten, so die Stadt. Dazu gehören der südliche Bereich der Emsstraße, der Marktplatz sowie der Kreuzungsbereich der Freckenhorster Strasse und der Münsterstrasse. Das öffentliche WLAN ist eine Kooperation zwischen Warendorfer Kaufmannschaft und der Stadt Warendorf. Nutzer müssen nur Netz „Warendorf Innenstadt“ suchen und die AGB des technischen Dienstleisters akzeptieren – persönliche Angaben sind nicht erforderlich.

Fass mit Radioaktiv-Aufkleber löst Feuerwehreinsatz in Warendorf aus
In Warendorf ist am Nachmittag die Feuerwehr mit einem Großaufgebot ausgerückt – wegen einer möglichen Gefährdung. Ein Fass mit einem radioaktiven Inhalt sollte in einer Halle an der Beckumer Straße...
Drensteinfurt bietet offene Corona-Impfangebote an
Das Impfmobil im Kreis fährt seit einer Woche durch den Kreis: Menschen ohne Termin können sich dort gegen das Corona-Virus impfen lassen. Allerdings hält er nicht Drensteinfurt. Der Grund: Arztpraxen...
Corona-Hotline des Kreises Warendorf mit neuen Zeiten
Die Corona-Hotline des Kreises, an die sich Bürgerinnen und Bürger mit allgemeinen Fragen zum Coronavirus wenden können, wird nicht mehr so stark nachgefragt. Das teilt der Kreis Warendorf jetzt mit....
Kreis Warendorf: Eine Neuinfektion steht drei Gesundmeldungen gegenüber
Die Zahl der Menschen im Kreis Warendorf, die aktuell mit dem Coronavirus infiziert sind, ist erneut leicht gesunken. Wie der Kreis Warendorf heute mitteilt, gibt es 38 Fälle (Vortag: 40). Es wurden...
Summer-Camp der Gesamtschule Ennigerloh-Neubeckum startet
Viele Schulen bei uns im Kreis Warendorf bieten in den Ferien „Sommerunterricht“ an. Die Angebote kommen gut an – auch an der Gesamtschule Ennigerloh-Neubeckum. Die startet kommende Woche ihr...
Erste Kommunen denken über Alternativen zu Geldspenden nach
Gestern wurde bekannt, dass die Bezirksregierung Geldspenden von Kommunen für die Hochwasseropfer rechtlich für unzulässig hält. Heute denken die ersten Städte und Gemeinden im Kreis über Alternativen...