Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

WLV will Ortsverbände stärken

Die Bauern in Westfalen-Lippe gehen selbstbewusst in die Zukunft. Das ist die zentrale Botschaft des Leitbildes, das der Westfälisch-Lippische Landwirtschaftsverband, WLV, heute in Münster verabschiedet hat. An dem Leitbild will der Verband künftig seine Arbeit ausrichten. In den Reformprozess, der in dem Leitbild gipfelt, waren seit März letzten Jahres alle Ebenen des WLV und über 40.000 Mitglieder eingebunden. Verantwortung, Verbundenheit und Engagement - das sind die zentralen Werte, die die Arbeit bestimmen werden. Weiterer Schwerpunkt in Münster war eine Analyse des Verbandes, seiner Struktur und seiner Akteure. Auch die zunehmenden Interessenkonflike innerhalb der Landwirtschaft wurden thematisiert. Der WLV hat sich unter anderem zum Ziel gesetzt, seine fast 600 Ortsverbände zu stärken - auch die Kommunikation soll verbessert werden.