Responsive image

on air: 

Mike Mathis
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Wohnungsbrand in Beckum

In Beckum mußte am Nachmittag die vielbefahrene Zementstraße für eine Stunde voll gesperrt werden – wegen eines Feuerwehreinsatzes. In einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses hatte es gebrannt. Als die Bewohner den Kamin anfeuern wollten, fiel brennendes Papier in einen Korb mit Brennholz und entzündete diesen, teilte am Abend die Polizei mit. Das Feuer griff schnell auf die Möbel und auf die Deckenbekleidung über. Beim Versuch, das Feuer selbst zu löschen, erlitt eine 56jährige Frau eine Rauchgasvergiftung. Die Wohnung ist derzeit nicht bewohnbar.