Responsive image

on air: 

radio waf deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Wohnungsnachbar mit Beil attackiert

Nach einem nächtlichen Streit hat ein 43-jähriger Mann in Münster seinen Wohnungsnachbarn mit einem Beil angegriffen und lebensgefährlich verletzt. Er sitzt seit gestern wegen versuchten Mordes und gefährlicher Körperverletzung in Untersuchungshaft, teilen Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Das 29-jährige Opfer wurde im Gesicht getroffen, es schwebt nach einer Notoperation zwar nicht mehr in Lebensgefahr, noch offen ist aber, ob der Mann sein Augenlicht verliert. Nach der Feier in der Nacht zu Silvester am Kappenberger Damm in Münster hatte das spätere Opfer den 43-jährigen mit Faustschlägen tracktiert. Eine Frau konnte schlichten, daraufhin hatte sich der 29jährige schlafen gelegt und wurde Stunden später am Silvestermittag von der Beilattacke überrascht. Er habe es dem Mann heimzahlen wollen, sagte der mutmaßliche Täter dem Haftrichter.