Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Wunschbaum im Beckumer Krankenhaus steht

Im Foyer des St. Elisabeth-Hospitals in Beckum steht jetzt wieder ein Wunschbaum. Daran hängen über 230 Zettel von sozial benachteiligten Kindern, die sich etwas zu Weihnachten wünschen. Auf jedem Zettel stehen ein Vornamen, das Alter und ein kleiner Wunsch vieler Beckumer Kinder – zum Beispiel ein Teddy, ein Bilderbuch oder ein kleines Spielzeug. Mit dem Wunschbaum will das St. Elisabeth Hospital auch in diesem Jahr dafür sorgen, dass benachteiligten Kindern zumindest eine Kleinigkeit zu Weihnachten bekommen. Besonders wichtig ist dem Krankenhaus die Verbindlichkeit: Im letzten Jahr hätten nämlich zehn Geschenke zu den Wunschzetteln gefehlt. Die Päckchen können bis zum 12. Dezember um 18 Uhr an der Rezeption abgegeben werden.