Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Wunschstandort für Pflegeeinrichtung in Lette

Seit der vergangenen Woche steht fest: in Oelde-Lette soll eine ambulant betreute Seniorenwohngemeinschaft mit insgesamt 24 Plätzen entstehen. Gestern haben Vertreter von Investor, Kirche und Stadt sich an einem möglichen Grundstück getroffen, um das weitere Vorgehen zu besprechen. Gebaut werden könnte die Einrichtung auf einem kirchlichen Grundstück neben dem Kirchengarten – ein „idealer Standort“ im Zentrum von Lette, der den zukünftigen Bewohnern die aktive Teilnahme am gesellschaftlichen Dorfleben ermöglichen würde. So sieht es Oeldes Bürgermeister Knop. Für die Kirchengemeinde ist der Kirchengarten ein „wichtiger Begegnungsraum für Lette“, die Seniorenwohngemeinschaft soll sich südlich an das Areal anschließen. Die alte Schule soll dem Neubau weichen. Offen ist noch die Frage des Betreibers. Sie soll geklärt werden, wenn die Konzeption erstellt ist. Die reine Bauzeit soll etwas mehr als ein Jahr betragen.