Responsive image

on air: 

Markus & Ina
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Zahl der Drogentoten im Kreis konstant

Im Kreis Warendorf hat sich die Zahl der Toten durch illegale Drogen in den vergangenen Jahren nicht wesentlich erhöht. 2015 ist ein Mensch an Drogen gestorben, hieß es auf unsere Nachfrage von der Drogenberatung für den Kreis mit Sitz in Ahlen. Die Jahre davor waren es jeweils ein oder zwei Drogentote. Blickt man noch weiter zurück, fällt besonders das Jahr 2005 auf: damals hatte es 12 Drogentote gegeben. Soviele Opfer gab es seitdem nicht wieder. Im Kreis Warendorf gebe es keine offene Drogenszene wie in Großstädten, sagte uns Michael Farsch von der Drogenberatung in Ahlen. Es werde eher zuhause hinter verschlossenen Türen konsumiert. Das sei ein Grund für die vergleichsweise geringe Zahl von Toten. Außerdem gibt es laut Farsch im Kreis eine gute Versorgung mit Ersatzstoffen wie Methadon. Nach seinen Angaben werden illegale Drogen wie Heroin und Kokain konsumiert, aber auch Mischkonsum bereite Probleme. Synthetische Drogen wie Chrystal Meth seien im Kreis noch nicht in der Breite angekommen.

Lockerungen der Corona-Schutzmaßnahmen
Die heute von der nordrhein-westfälischen Landesregierung in Aussicht gestellten Lockerungen der Corona-Schutzmaßnahmen, die unter anderem den Einzelhandel, die Außengastronomie oder die...
Achtung bei Reisen in die Niederlande
Wer über das Himmelfahrts-Wochenende in die Niederlande reisen möchte, muss beachten, dass seit heute eine neue Quarantäne-Regelung auf Grundlage der Corona-Eireiseverordnung des Bundes bei Rückkehr...
Hessel zwischen Milte und Sassenberg soll renaturiert werden
Ein Teil der Hessel zwischen Milte und Sassenberg soll renaturiert werden. Die Arbeiten sollen Mitte Juni starten und etwa sechs Wochen dauern. Das meldet der Kreisverband des Westfälisch-Lippischen...
Aktion Kleiner Prinz in Warendorf darf wieder Spenden annehmen
Ab Dienstag (18.05.) kann die kontaktlose Sachspenden-Annahme bei der Aktion Kleiner Prinz in Warendorf wieder öffnen. Das Ordnungsamt hat grünes Licht gegeben, heißt es von dem gemeinnützigen Verein....
Stadtbücherei Warendorf öffnet am Dienstag
Die Stadtbücherei Warendorf öffnet ab Dienstag (18.05.) wieder für Besucher. Unabhängig vom Inzidenzwert kann die Bücherei dann ohne negativen Corona-Test oder Impfnachweis besucht werden, teilt die...
Bischof Genn kündigt Prozess zur Weiterentwicklung der pastoralen Strukturen im Bistum Münster an
Im Bistum Münster soll es einen Prozess zur Weiterentwicklung der pastoralen Strukturen geben. Das hat der Bischof von Münster, Felix Genn, gestern (11.5) in einem Schreiben angekündigt. Der Prozess...