Responsive image

on air: 

Lars Niermann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Zahnärzte in der Region geben Entwarnung

 

Zahnärzte in Westfalen Lippe werden jede unaufschiebbare Behandlung durchführen - auch dann, wenn der Patient bei einer Kasse versichert ist, deren Budget für 2010 schon ausgeschöpft ist. Das versicherte ein Sprecher der kassenzahnärztlichen Vereinigung Westfalen Lippe auf Nachfrage von Radio WAF. Der Bundesverband der kassenzahnärztlichen Vereinigungen hatte zuvor auf das Problem der Budgetüberschreitungen hingewiesen. Viele Kassenpatienten bekämen deswegen fürs laufende Jahr keine Termine mehr, und würden auf 2011 vertröstet.