Responsive image

on air: 

Markus & Ina
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Zechenbahn-Radweg wird eingeweiht

Da, wo früher tonnenweise Steinkohle quer durch den Südkreis nach Hamm transportiert wurde, ist ein Naherholungsgebiet entstanden: am übernächsten Sonntag soll im Süden von Ahlen der Werseradweg auf der Trasse der Zechenbahn eröffnet werden. Der Kreis Warendorf hat sich mit 200.000 Euro an dem Gemeinschaftsprojekt beteiligt. Das neue, durch Industriekultur geprägte Teilstück des Wesreradweges verspricht ein Anziehungspunkt für Radtouristen zu werden, meint Ahlens Bürgermeister Benedikt Ruhmöller. Die ehemalige Trasse der Zechenbahn verläuft über gut 5 Kilometer zwischen Ahlen-Dolberg und der Zeche Westfalen in Ahlen. Der Regionalverband Ruhr will im kommenden Jahr den letzten Abschnitt des Weges von Dolberg über die Lippe nach Hamm ausbauen. Der Weg soll zu Beginn der nächsten Radfahrsaison fertig werden.