Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Zoll Münster warnt vor Produktpiraterie

Heute ist der Tag des geistigen Eigentums. In Deutschland beschlagnahmte der Zoll im vergangenen Jahr gefälschte Waren im Wert von 96 Millionen Euro, teilt das Hauptzollamt Münster mit. Besonders beliebt bei Fälschern waren nach Angaben des Hauptzollamtes Münster Fußballtrikots, Bekleidungsartikel und Designer-Uhren, aber auch Kugelschreiber. Deutlich gefährlicher sind dann schon gefälschte Bremsscheiben, Kettensägen und Medikamente - solche Fälschungen wurden ebenfalls schon gefunden. Über 80 Prozent der Waren kommen aus China. Auch Urlauber sollten besonders im Ausland gut aufpassen, was sie kaufen. So manches scheinbar günstige Schnäppchen kann sich bei näherem Hinsehen als Fälschung entpuppen.