Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Zollamt Bielefeld nimmt verstärkt Schwarzarbeit wahr

Der Zoll in Bielefeld hat im vergangenen Jahr Millionenschäden durch Schwarzarbeit aufgedeckt. Das Zollamt ist auch für einen Teil des Kreises Warendorf zuständig. Hier sind gerade in der vergangenen Woche Razzien gegen Schwarzarbeit vor allem in Pizzerien durchgeführt worden, hieß es am Morgen bei der Bilanzpressekonferenz in Bielefeld. Insgesamt sei die Schadenssumme durch Schwarzarbeit beim Zollamt Bielefeld sei im Vergleich zum Vorjahr von rund 15,4 auf 23,2 Millionen Euro gestiegen. Die Zöllner überprüften insgesamt mehr als 14 600 Menschen und rund 2200 Arbeitgeber. Die Summe der Bußgelder stieg um mehr als das Doppelte auf rund zwei Millionen Euro.