Responsive image

on air: 

Lars Niermann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Züge zwischen Beelen und Münster fahren wieder nach Fahrplan

Auf der Bahnstrecke Münster-Bielefeld über Telgte, Warendorf und Beelen soll es heute keine Probleme mehr geben. Am Montagabend war ein Zug der Eurobahn in Warendorf mit einem Sattelschlepper zusammengestoßen, der verunglückte Zug mußte beschädigt auf einem Parallelgleis abgestellt werden. Das führte zu Beeinträchtigungen beim Betrieb der Eurobahn. Gestern konnten die notwendigen Arbeiten zur sicheren Überführung des Unfallzuges aber abgeschlossen werden, der Zug wurde zuerst nach Münster und dann in die eurobahn-Werkstatt nach Hamm-Heessen gebracht. Die Eurobahn fährt jetzt wieder nach Fahrplan.  

Der  Bahnübergang am Warendorfer Osttor ist aber noch für Autos gesperrt. Wenn alles glatt geht, könnte er aber heute noch wieder freigegeben werden. Spätestens soll das Anfang kommender Woche passieren. Fußgänger und Radfahrer können jetzt schon herrüber, ein Posten regelt den Verkehr. Am Montagabend war ein Zug der Eurobahn in einen Sattelschlepper geprallt, 12 Menschen wurden verletzt. Außerdem wurde die Schranken- und Ampelanlage des Bahnübergangs beschädigt. Seit Mittwoch laufen die Reparaturarbeiten an den Fundamenten für Signalsystem und Schranken. Seit gestern werden auch die Ampeln und die Schranken-Mechanik repariert.