Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

"Zuhause sicher" auch im Herbst

Die Zahl der Einbrüche steigt im Herbst regelmäßig sprunghaft an. Das Netzwerk ?Zuhause Sicher? hat daher am Samstag in der Ahlener Fußgängerzone auf das Thema ?Wohnungssicherheit? aufmerksam gemacht. Unter anderem wurde dabei demonstriert, dass selbst ein Laie keine drei Sekunden braucht, um ein Fenster aufzubrechen. Zur dunklen Jahreszeit kommen viele Einbrecher zudem auch am Tage, wenn die Bewohner etwa bei der Arbeit sind. Das Netzwerk ?Zuhause Sicher? ist ein Zusammenschluss aus Polizei, Feuerwehr und Unternehmen aus Industrie, Handel und Versicherungen. Am kommenden Wochenende soll die Aktion die Warendorfer Fußgängerzone besuchen.