Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Zulieferer Winkelmann aus Ahlen streicht 220 Stellen

Beim Automobilzulieferer Winkelmann aus Ahlen fallen 220 Arbeitsplätze weg. heute sind die Mitarbeiter von Winkelmann Powertrain Components, kurz WPC, über diesen Schritt informiert worden. Winkelmann spricht von einem „Sanierungsprogramm“, das in den letzten Wochen gemeinsam mit dem Betriebsrat erarbeitet wurde. Damit will der Zulieferer für Motor- und Getriebekomponenten wieder zurück in die Gewinnzone und den Fertigungsstandort Ahlen langfristig sichern.

Der derzeit schwache Automobilmarkt und der Verlust von Kundenaufträgen hätten das Restrukturierungsprogramm nötig gemacht. WPC erwartet, dass der Umsatz in den kommenden Jahren um rund 30 Prozent einbrechen wird.

Bis 2021 sollen die Stellen abgebaut werden – und nicht alle davon sozialverträglich. Voraussichtlich werden auch betriebsbedingte Kündigungen nicht zu vermeiden sein, heißt es dazu vom Unternehmen. Zur Zeit sind bei Winkelmann noch 650 Menschen beschäftigt.