Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Zwangspause für Kita-Bauarbeiten

Beim Bau der neuen Kita Blumenstraße in Drensteinfurt gibt es eine Zwangspause. Der Investor hat die Arbeiten für’s erste eingestellt – nach Fertigstellung der Bodenplatte. Grund sind Zivilrechtsstreitigkeiten, teilt die Stadt mit. Schon beim ersten Spatenstich für die fünfte Kita in Drensteinfurt war nicht klar, ob weiter gebaut werden kann. Die Stadt muss erst Besitzerin des Grundstücks sein. Einer der Beteiligten, der im Grundbuch steht, will jetzt aber gerichtlich entscheiden lassen - und diese Entscheidung muss erst abgewartet werden. Sonst kann kein Pachtvertrag geschlossen werden. Wann die Entscheidung fällt, ist aber noch unklar. Deshalb hat die Stadt bereits Gespräche mit dem Kreis aufgenommen – und der Caritas, die Träger der Kita werden soll. Notfalls werde mit Übergangslösungen gearbeitet, um die benötigten Kindergartenplätze in Drensteinfurt sicherstellen zu können, heißt es aus dem Rathaus. In der Kita im neuen Baugebiet mit Eingang an der Kleiststraße sollen zunächst drei Gruppen untergebracht werden. Das Besondere: Der Kindergarten soll ganzjährig von 7 bis 17 Uhr geöffnet haben, um Beruf und Familie besser zu vereinbaren.