Responsive image

on air: 

Leonie Lagrange
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Zwei Rettungshubschrauber im Einsatz

Bei einem Frontalzusammenstoß bei Sünninghausen am Nachmittag sind zwei Menschen schwer verletzt worden. Der Unfall war passiert, als ein 20-jähriger Fahrer aus Lünen zwischen Sünninghausen und Keitlinghausen überholen wollte. An einer Steigung wollte der Mann mit seinem Kleintransporter einen Lastwagen vor sich überholen, übersah dabei aber ein entgegenkommendes Auto. Er prallte frontal in den Wagen eines 63-jährigen Mannes aus Rheda-Wiedenbrück. Beide Fahrer erlitten dabei schwerste Verletzungen, der 63-Jährige wurde in seinem Wagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden. Beide Fahrer wurden mit jeweils einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Die Oelder Straße war für etwa zweieinhalb Stunden gesperrt.