Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Zwei Verletzte bei Schlägereien in Albersloh

In Albersloh hat es in der Nacht zum Ostermontag gleich zwei Schlägereien gegeben. Zwei Strafanzeigen wegen Körperverletzung waren die Folge. Beide Vorfälle waren nahezu gleich: in beiden Fällen wurde jeweils ein 22-jähriger Münsteraner von einem Unbekannten ins Gesicht geschlagen. Der erste gegen halb zwei in der Nacht, der zweite gegen drei Uhr. Ort war eine Veranstaltung in der Reithalle an der „Hohe Ward“. Beide Opfer mussten ihre Verletzungen im Krankenhaus behandeln lassen. Bei dem Tatverdächtigen soll es sich um einen etwa 1,90 großen, schwarzhaarigen Mann mit kräftiger Statur handeln. Er trug ein kariertes Hemd und eine Jacke mit Fellkragen. Die Polizei bittet um Hinweise.