Responsive image

on air: 

Markus & Ina
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Zwei weitere Corona-Tote im Kreis Warendorf

Im Kreis Warendorf werden zwei weitere Todesopfer im durch das Corono-Virus verzeichnet. Schon vor mehreren Tagen starben zwei Bewohner in einem Ahlener Pflegeheim in Zusammenhang mit einer Corona-Infektion, teilt der Kreis Warendorf mit.

Es handelt sich um jeweils einen 90-jährigen und 94-jährigen Mann. Damit ist die Zahl der bislang in Zusammenhang mit Covid-19 verstorbenen Menschen im Kreis Warendorf auf zwölf gestiegen.
Die Zahl der Neuinfektionen ist erneut leicht gestiegen. 458 und damit zwei Fälle mehr meldet heute das Kreis Gesundheitsamt. Auch die Zahl der Gesundeten hat sich von 357 auf 363 etwas erhöht. Damit sind noch 83 Menschen aus dem Kreis Warendorf akut am Corona-Virus erkrankt.

Die Zahl der labordiagnostisch bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Regierungsbezirk Münster hat sich von gestern auf heute von 5.206 auf jetzt 5.231 Fälle (Stand: 30.04.2020, 11.50 Uhr) erhöht. Das entspricht einem Anstieg von 0,48 % im Vergleich zu gestern.
Aktuell werden 145 COVID-19-Patienten in Krankenhäusern behandelt, davon 98 intensivmedizinisch. Zurzeit sind 291 zusätzliche Intensivbetten (mit Beatmungsmöglichkeit) im Regierungsbezirk Münster verfügbar.

Die Kreise Steinfurt, Warendorf, Recklinghausen, Borken, Coesfeld sowie die Städte Bottrop, Gelsenkirchen und Münster haben unverändert ihre Krisenstäbe aktiviert. Die Bezirksregierung Münster hat ebenfalls ihren Krisenstab aktiviert, der regelmäßig zusammentritt.

Schule im Regierungsbezirk Münster

Die Bezirksregierung Münster hat ein Info-Telefon zur Beantwortung schulspezifischer Fragen im Zusammenhang mit dem Coronavirus geschaltet. Die Telefonnummer lautet: 0251 411-4198, Sprechzeiten: Montag bis Freitag 8 bis 16 Uhr.

NRW-Soforthilfe 2020

Die Bearbeitung der NRW-Soforthilfe 2020 läuft wieder. Telefonische Auskünfte zur Soforthilfe gibt es montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr unter der Nummer 0251 411-3400. Außerdem per E-Mail an info-soforthilfe(at)brms.nrw.de.

Ersatzmobilität - Erweitertes Sonderprogramm des Verkehrsministeriums NRW

Die Bezirksregierung Münster kümmert sich um das Sonderprogramm Ersatzmobilität für Personal in Kliniken, Dialysezentren, Alten- und Pflegeeinrichtungen sowie im öffentlichen Rettungsdienst und hat dazu eine Hotline unter der Nummer 0251 411 2580 eingerichtet. Sie ist montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr erreichbar. Oder Mail an ersatzmobilitaet(at)brms.nrw.de schreiben.

 

 

 

 

Lockerungen der Corona-Schutzmaßnahmen
Die heute von der nordrhein-westfälischen Landesregierung in Aussicht gestellten Lockerungen der Corona-Schutzmaßnahmen, die unter anderem den Einzelhandel, die Außengastronomie oder die...
Achtung bei Reisen in die Niederlande
Wer über das Himmelfahrts-Wochenende in die Niederlande reisen möchte, muss beachten, dass seit heute eine neue Quarantäne-Regelung auf Grundlage der Corona-Eireiseverordnung des Bundes bei Rückkehr...
Hessel zwischen Milte und Sassenberg soll renaturiert werden
Ein Teil der Hessel zwischen Milte und Sassenberg soll renaturiert werden. Die Arbeiten sollen Mitte Juni starten und etwa sechs Wochen dauern. Das meldet der Kreisverband des Westfälisch-Lippischen...
Aktion Kleiner Prinz in Warendorf darf wieder Spenden annehmen
Ab Dienstag (18.05.) kann die kontaktlose Sachspenden-Annahme bei der Aktion Kleiner Prinz in Warendorf wieder öffnen. Das Ordnungsamt hat grünes Licht gegeben, heißt es von dem gemeinnützigen Verein....
Stadtbücherei Warendorf öffnet am Dienstag
Die Stadtbücherei Warendorf öffnet ab Dienstag (18.05.) wieder für Besucher. Unabhängig vom Inzidenzwert kann die Bücherei dann ohne negativen Corona-Test oder Impfnachweis besucht werden, teilt die...
Bischof Genn kündigt Prozess zur Weiterentwicklung der pastoralen Strukturen im Bistum Münster an
Im Bistum Münster soll es einen Prozess zur Weiterentwicklung der pastoralen Strukturen geben. Das hat der Bischof von Münster, Felix Genn, gestern (11.5) in einem Schreiben angekündigt. Der Prozess...