Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Zwischenbilanz des Winterdienstes

Über eintausend Tonnen Streusalz sind bisher auf die Kreisstraßen gestreut worden. Das ist schon mehr als doppelt soviel wie im vergangenen Jahr, sagte Ralph Menke, Leiter der Kreisbauhöfe. Im vergangenen Jahr sind 474 Tonnen eingesetzt worden. Die Mitarbeiter des Kreisbauhofs in Beckum mussten 28 Mal ausrücken – dagegen waren die Mitarbeiter des Kreisbauhofs in Warendorf nur 24 Mal im Einsatz. In diesem Winter mussten die Straßenwärter bereits deutlich häufiger auf den Straßen streuen: insgesamt 84 Mal. Der erste Streueinsatz in diesem Winter war bereits am 21. November 2008. Insgesamt kümmern sich die 25 Mitarbeiter der Kreisbauhöfe in Warendorf und Beckum um rund 365 Kilometer Straßen und 135 Kilometer Radwege.