Responsive image

on air: 

Markus Bußmann
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

25.000 € Spende von Rottendorf Pharma Ennigerloh an die Aktion Kleiner Prinz

Die Mitarbeiter der Firma Rottendorf Pharma in Ennigerloh haben für die Betroffenen der Hochwasserkatastrophe gesammelt. Dabei ist eine große Geldspende für die Aktion Kleiner Prinz in Warendorf zusammengekommen.

Die stolze Summe von 25.000 Euro ist zusammengekommen. Das freut Rottendorf-Geschäftsführerin Silke Huster. „Es ist unglaublich, was von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die Betroffenen der Hochwasserkatastrophe gespendet worden ist“, sagt sie.

Die 25.000 Euro kamen auch zusammen, weil das Unternehmen die gesammelte Summe großzügig aufgerundet habe, heißt es.

Dank kam vom stellvertretenden Vorsitzende der Kinderhilfsorganisation, Martin Schulte, im Namen der Kinder, die die Flutkatastrophe erleben mussten.

Stadt Telgte hat Probleme bei Unterbringung von geflüchteten Menschen
Die Stadt Telgte hat große Probleme, die vielen geflüchteten Menschen unterzubringen. Die Zuweisungszahlen von Menschen aus der Ukraine, Ortskräften aus Afghanistan und anderen Geflüchteten seien...
Fachkräftemangel: Brillux aus Münster startet Nachwuchskampagne
Der Fachkräftemangel ist auch für das Handwerk in der Region eine Herausforderung. Die Unternehmen reagieren bereits darauf.  So hat zum Beispiel der Lacke- und Farbenhersteller Brillux in Münster...
Eurobahnausfälle betreffen auch Linien im Kreis Warendorf
Bei der Eurobahn sind am Abend Züge ausgefallen - davon betroffen waren auch Linien im Kreis Warendorf. Grund für die Ausfälle war eine Oberleitungs-Störung zwischen Bielefeld und Gütersloh. Die RB 67...
Jugendliche aus Alverskirchen und Füchtorf weiterhin vermisst
Update 6 Uhr Die Polizei sucht weiterhin nach den beiden vermissten Jugendlichen aus Alverskirchen und Füchtorf – sie sind noch immer verschwunden, hat uns heute die Leitstelle der Polizei bestätigt....
Schulstart im Kreis Warendorf mit weniger strengen Corona-Regeln
Den heutigen ersten Schultag nach den Sommerferien haben die knapp 32.000 Schülerinnen und Schüler im Kreis Warendorf schon geschafft. Die Mädchen und Jungen haben ihre Stundenpläne erhalten – und...
Ermittlungen nach Getreidefeld-Brand im benachbarten Hamm
Im benachbarten Hamm hatte es auf einem abgeernteten Getreidefeld gebrannt. Das war in der Nacht zu gestern (Dienstag). Jetzt hat die Polizei in Hamm Ermittlungen wegen Sachbeschädigung durch Feuer...