Responsive image

on air: 

Markus & Ina
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

30 Neuinfektionen und 31 Gesundmeldungen am Wochenende

30 Neuinfektionen mit dem Coronavirus und 31 Gesundmeldungen verzeichnet das Gesundheitsamt des Kreises Warendorf am Wochenende (06./07. März). 

Akut infiziert sind aktuell 201 Menschen (Freitag: 202) aus dem Kreis. 

Die Gesamtzahl der Infektionen seit März des vergangenen Jahres beträgt nun 8460. Davon gelten 8058 als wieder gesundet. Unverändert 201 Menschen im Kreis Warendorf sind in Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben.

In den Krankenhäusern im Kreisgebiet werden derzeit 17 Corona-Patienten stationär behandelt, davon fünf intensivmedizinisch, hiervon zwei mit Beatmung. 

Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Warendorf liegt laut RKI und Landeszentrum Gesundheit (LZG.NRW) bei 38,2 (Freitag: 41,4).

Die aktuellen Fallzahlen in den Städten und Gemeinden:

• Ahlen: 39 aktive Fälle (-11), 66 Verstorbene, insgesamt 2455 gemeldete Infektionsfälle seit März 2020 (+3)
• Beckum: 28 aktive Fälle (+5), 28 Verstorbene, insgesamt 1135 Infektionen (+8)
• Beelen: 1 aktiver Fall,  1 Verstorbener, insgesamt 153 Infektionen
• Drensteinfurt: 4 aktive Fälle (-2), 5 Verstorbene, insgesamt 265 Infektionen
• Ennigerloh: 7 aktive Fälle (+1),  7 Verstorbene, insgesamt 594 Infektionen (+2)
• Everswinkel: kein aktiver Fall, 1 Verstorbener, insgesamt 168 Infektionen
• Oelde: 25 aktive Fälle (+4), 22 Verstorbene, insgesamt 1154 Infektionen (+5)
• Ostbevern: 36 aktive Fälle (+7), 2 Verstorbene, insgesamt 231 Infektionen (+10)
• Sassenberg: 7 aktive Fälle (-2), 5 Verstorbene, insgesamt 320 Infektionen
• Sendenhorst: 4 aktive Fälle, 7 Verstorbene, insgesamt 267 Infektionen
• Telgte: 31 aktive Fälle (-2), 18 Verstorbene, insgesamt 507 Infektionen (+2)
• Wadersloh: 7 aktive Fälle,  27 Verstorbene, insgesamt 430 Infektionen
• Warendorf: 12 aktive Fälle (-1), 12 Verstorbene, insgesamt 781 Infektionen

Einen Inzidenzwert von 0 haben aktuell Sendenhorst, Everswinkel und Beelen. Die mit Abstand höchste Inzidenz hat die Gemeinde Ostbevern mit 236.

Münsterlandweit hat nur der Kreis Coesfeld mit 17,7 einen geringeren Inzidenzwert als der Kreis Warendorf. Der Kreis Borken liegt bei 67, der Kreis Steinfurt bei 45 und die Stadt Münster bei 40.

Bundesnotbremse ab Samstag im Kreis Warendorf: Distanzunterricht und Ausgangssperre
Auch der Kreis Warendorf ist von der Bundesnotbremse betroffen: die Schulen wechseln ab Montag in den Distanzunterricht, schon am Samstag greift bei uns im Kreis die Ausgangssperre, teilte der Kreis...
Handballprojekt in Ahlen setzt auf Inklusion
In Ahlen wollen erstmals behinderte und nichtbehinderte Sportler in einer Mannschaft gemeinsam Handball spielen: Der Verein "Keiner geht verloren“, die Ahlener SG und die Freckenhorster Werkstätten...
Pinkwart besucht Forschungsprojekt zum digitalen Handel in Warendorf
Hohen Besuch gab es am Mittag aus Düsseldorf. NRW-Minister für Wirtschaft, Innovation und Digitalisierung, Andreas Pinkwart, schaute beim Modehaus ebbers in Warendorf vorbei. Schon vor der Corona-Zeit...
Bundesnotbremse gilt auch für den Kreis Warendorf
Update 15.15 Uhr Bundespräsident Steinmeier hat das neue Infektionsschutzgesetz unterzeichnet. Es wird wohl Anfang der Woche in Kraft treten. Teil des Gesetzes ist die umstrittene Corona-Notbremse,...
Verkehrszählung auch im Kreis Warendorf
Auch im Münsterland läuft aktuell wieder die Verkehrszählung, teilte der Landesbetrieb Straßen.NRW mit. Knapp 800 Zählstellen an Bundes-, Landes- und Kreisstraßen sollen das Verkehrsaufkommen...
Infektionszahlen steigen im Kreis Warendorf weiter - Impftempo wird erhöht
Im Kreis Warendorf geht die Corona-Kurve weiter nach oben: Von gestern auf heute sind 131 Neuinfektionen dazu gekommen, gleichzeitig gab es 48 Gesundmeldungen, heißt es soeben aus dem Kreishaus. Die...