Responsive image

on air: 

Markus Westerbeck
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Mobbing an der Gesamtschule Ennigerloh-Neubeckum?

In Ennigerloh wird intensiv über „Mobbing an der Gesamtschule diskutiert. Auslöser war der Selbstmord eines Schülers kurz vor den Ferien. Darüber hatten wir nicht berichtet, da es im privaten Bereich passierte -  Mittlerweile sind aber zahlreiche Eltern an die Öffentlichkeit gegangen und diskutieren ihre Sorgen und Ängste zum Thema Mobbing z.B. in Facebook-Gruppen. Ennigerlohs Bürgermeister Berthold Lülf haben wir dazu im Urlaub erreicht. Er sagte uns, man habe unverzüglich die Bezirksregierung als Schulaufsicht eingeschaltet:

Trotzdem wollten wir vom Bürgermeister natürlich wissen, was die Stadt Ennigerloh denn nun unternehmen kann – schließlich ist sie ja Schulträger.

Die Eltern betroffener Kinder haben sich unterdessen auch an den Mobbing-Experten Carsten Stahl gewendet. Am Mittwochnachmittag hat es nach Radio WAF-Informationen am Gesamtschul-Standort Ennigerloh ein Treffen mit Eltern gegeben. Bürgermeister Berthold Lülf sagte im Gespräch mit uns.