Responsive image

on air: 

Leslie Runde
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Ahlen, Ennigerloh und Sassenberg: Verstöße gegen die Coronaschutzverordnung und eine Festnahme

In Ahlen, Ennigerloh und Sassenberg haben sogenannte „Spaziergänger“ am Abend wieder gegen die Corona Politik der Bundesregierung demonstriert. Dabei hat es auch wieder zahlreiche Verstöße gegen die Corona- Schutzverordnung und außerdem eine Festnahme gegeben. In Ahlen machte sich Landrat und Polizeichef Olaf Gericke persönlich ein Bild von dem Aufzug. 

Insgesamt gut 200 Menschen sind gestern bei uns im Kreis auf die Straße gegangen, die meisten von ihnen aus dem bürgerlichen Spektrum, sagte uns die Polizei heute früh auf Nachfrage von Radio WAF. Sie stellte  knapp 20 Verstöße gegen die aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen fest. Meist ging es dabei um Mindestabstände, die nicht eingehalten wurden oder Verstösse gegen die Maskenpflicht. 

In Ennigerloh wurde eine 54-jährige Frau vorläufig festgenommen. Sie weigerte sich, ihre Personalien anzugeben - deshalb brachte die Polizei sie auf die Wache nach Oelde. Auf dem Weg zum Streifenwagen wehrte sie sich massiv gegen die polizeiliche Maßnahme. Deshalb leiteten die Beamten ein Ermittlungsverfahren gegen sie ein. ,

Ansonsten blieb es aber friedlich. Tumulte und Auseinandersetzungen wie am Sonntag in Beckum gab es gestern nicht.